Optimierungen clever managen – mit externer Unterstützung

Unternehmensleiter streben nach Effizienzsteigerung und Kostensenkung, scheitern jedoch häufig an der Umsetzung. Die Gründe sind vielfältig: Widerstand der Mitarbeiter gegen Veränderungen, Mangel an klaren Zielen und Plänen, unzureichende Ressourcen, eine Unternehmenskultur, die Innovationen nicht fördert und ein Defizit an notwendigem Fachwissen für bewährte Methoden wie Lean, Agile oder Six Sigma. Diese Kombination erschwert es erheblich, Verbesserungen erfolgreich durchzuführen. Eine echte Hilfestellung kann hier Unterstützung von außerhalb sein, etwa durch einen externen KVP-Manager.

Geschäftsführer und Fachkräfte können mit der Organisation von Optimierungen neben dem Tagesgeschäft auch einfach zeitlich überfordert sein, weil die Komplexität von Veränderungsprozessen, der Mangel an Zeit und spezifischem Know-how eine zusätzliche, oft nicht zu bewältigende Belastung darstellen.

Es ist deshalb schlau, einen Experten zur Hilfe zu holen. Das ist wie bei den Steuern: Klar, man könnte sich selbst durch den Papierkram wühlen, aber ein Steuerberater kennt alle Tricks und Kniffe, um das Beste rauszuholen. So ein Experte für Firmenoptimierung kennt die besten Wege, um Abläufe zu verbessern, kann Widerstände im Team überwinden und hat das nötige Wissen, das im eigenen Team vielleicht fehlt. Er kann einem zeigen, wo man ansetzen muss, damit die Firma nicht nur kurzfristig Geld spart, sondern auch langfristig besser dasteht.

 

„Kurz gesagt: So ein Experte ist wie ein Navigator, der einen sicher durch stürmisches Meer zum Ziel bringt, während man ohne ihn vielleicht vom Kurs abkommen würde.“

 

Für kleine Unternehmen kann es allerdings echt teuer werden, einen Experten fürs Verbessern von Abläufen fest anzustellen. Kleine Firmen müssen ihr Geld gut einteilen und haben oft nicht ständig genug Arbeit, um einen solchen Spezialisten voll auszulasten. Es ist meistens schlauer und günstiger, sich einen Berater nur dann ins Boot zu holen, wenn man ihn wirklich braucht – so wie einen Handwerker, den man auch nicht fest anstellt, sondern nur ruft, wenn etwas repariert werden muss.

 

Ein Handwerker kümmert sich dabei um konkrete Aufgaben wie Reparaturen, braucht dafür aber kein Wissen über das Unternehmen selbst. Ein externer Berater für Prozessoptimierung muss dagegen die Abläufe und die Leute im Unternehmen genau verstehen, um zu helfen, die Arbeit besser und effizienter zu machen. Er schaut sich an, wie alles läuft, arbeitet eng mit den Mitarbeitern zusammen und findet Wege, wie man Dinge verbessern kann.

Eine Lösung: Das KVP-Experten Abo

Das Angebot „KVP-Experten-Abo“ von Meiss & Partner bietet flexible und kosteneffektive professionelle Unterstützung auf Abruf, ideal für Herausforderungen zur kontinuierlichen Verbesserung im Unternehmen.

Damit erhalten die Unternehmen jederzeit Zugang zu Fachwissen, ohne die Verpflichtungen einer Festanstellung. Mit planbaren Kosten, Anpassungsfähigkeit an Bedürfnisse und ständiger Verfügbarkeit ermöglicht es Unternehmen, schnell auf Veränderungen zu reagieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu steigern. Es lädt Unternehmensleiter ein, Effizienz und Innovation durch maßgeschneiderte Lösungen nahtlos in ihre Abläufe zu integrieren, mit dem Ziel, sowohl Prozesse als auch die Kostenstruktur nachhaltig zu verbessern

Ein Abo-Modell für den Zugang zu KVP-Experten bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile:

  • Ständige Verfügbarkeit: Expertenwissen ist jederzeit abrufbar, um auf spontane Herausforderungen oder Chancen zur Verbesserung reagieren zu können.

 

  • Planbare Kosten: Die Ausgaben für Prozessoptimierung sind durch feste monatliche oder jährliche Beiträge transparent und kalkulierbar, was die Budgetplanung vereinfacht.

 

  • Flexibilität: Je nach Bedarf können Leistungen angepasst werden, ohne dass jedes Mal ein neuer Vertrag ausgehandelt werden muss.

 

  • Fortlaufende Unterstützung: Stetige Optimierung wird möglich, indem auf das kontinuierliche Feedback und die Expertise der Berater zurückgegriffen werden kann.

 

  • Wettbewerbsvorteil: Unternehmen bleiben agil und können sich schnell an Marktveränderungen anpassen, was langfristig die Wettbewerbsfähigkeit steigert.

 

Mit einem Abo-Modell sichert sich Ihr Unternehmen den dauerhaften Zugang zu einem TOP KVP-Experten – genau dann, wenn Sie ihn benötigen, ohne sich um die Kosten und Verpflichtungen einer Festanstellung zu sorgen.

Über den Autor

Michael Meiss

Michael Meiss ist Geschäftsführer von Meiss & Partner – Excellence Transformation Service mit Sitz in Höhr-Grenzhausen. Als Experte für klare Strukturen und effektive Optimierungsprojekte mit Mitarbeitern hat er bereits zahlreiche Unternehmen erfolgreich dabei unterstützt hat, ihre Arbeitsprozesse zu optimieren und somit ihre Effizienz und Produktivität zu steigern. Seine besondere Stärke liegt dabei in der konsequenten Umsetzung der Optimierungsprojekte gemeinsam mit den Mitarbeitern der Kunden.

Durch die Zusammenarbeit mit Michael Meiss können Unternehmen langfristig Kosten einsparen, da die Transformation effizienter umgesetzt wird und die Mitarbeiter besser befähigt sind.

Terminvereinbarung: Buchen Sie sich Ihren eigenen Termin direkt hier online.

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Meistgelesen

Anzeige

WEITERE BEITRÄGE

Zeitalter der Krisen: Mittelständische Unternehmen sind schlecht gerüstet – Tipps, wie es besser geht

Stark für die Zukunft

Neue Arbeitswelten: Raumkonzepte der Zukunft

„New Work ist kein Trend, sondern eine bewusste Einstellung.“

Schreibe einen Kommentar